Zitronen-Mohn-Schnecken | Cynthia Barcomi's Onlineshop

Zitronen-Mohn-Schnecken

Für 1 Backform von 24 x 32 cm | Ergibt ca. 9–12 große Stücke 

Zutaten Teig 
75 g Butter
300 ml Milch | warm 

abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
1 EL Zitronensaft
550 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe (7 g) 
¼ TL Natron
1 TL Salz
30 g Zucker oder Rohrzucker
25 g Mohnsamen
1 Ei
1 Eigelb
Mehl zum Bestäuben Butter zum Ausfetten 

Zutaten Füllung 

175 g Frischkäse |Raumtemperatur)
100 g Butter | weich 
50 g Rohrzucker
2 EL Mohnsamen 
¼  TL Salz 

Zutaten Glasur 
100 g Schlagsahne oder Milch 
200 g Puderzucker
2 EL Mohnsamen
2 EL Zitronensaft 
1 Prise Salz 

Zubereitung
Für den Teig die Butter in der warmen Milch mit Zitronenschale und -saft zerlassen. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen. In einer großen Schüssel Mehl, Hefe, Natron, Salz, Zucker und Mohnsamen vermengen. Das Ei und das Eigelb zu der Milch geben.

Die flüssigen Zutaten zur Mehlmischung geben und mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät mit Knethaken 4 Minuten kneten. Der Teig ist recht weich, das ist richtig so. Nehmen Sie kein weiteres Mehl! 

Aus dem Teig eine Kugel formen, in einer leicht ausgebutterten Schüssel wenden. Mit einem feuchten Geschirrtuch bedecken und etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen des Teigs verdoppelt hat. 

Für die Füllung mit der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät alle Zutaten gründlich vermengen und zur Seite stellen. 

Eine Backform (24 x 32 cm) leicht buttern. Den aufgegangenen Teig in der Schüssel sanft niederboxen, auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck ausrollen (etwa 45 x 35 cm). Mit einer Winkelpalette die Füllung auf dem Teig gleichmäßig verteilen, dabei rundherum am Rand 3 cm aussparen. 

Jetzt den Teig sanft, aber fest aufrollen. Die Rolle in neun bis zwölf gleichmäßige Scheiben schneiden und die Stücke mit der Schnittseite nach oben in die Backform setzen. Mit einem Küchentuch bedecken und weitere 30 Minuten gehen lassen. 

Den Backofen auf 180 °C Umluft oder Unterhitze vorheizen. Die Schnecken 30–35 Minuten backen, bis die golden sind und die Mitte zurückfedert, wenn man daraufdrückt. Auf einem Gitter abkühlen lassen. 

Für die Glasur alle Zutaten verrühren. Die abgekühlten Schne- cken voneinander trennen und auf ein Gitter setzen. Unter das Gitter Backpapier legen. Mit einem Esslöffel die Glasur großzügig auf den Schnecken verteilen. 

Rezept auf Cynthia Barcomi's Backbuch Modern Baking

Foto © Nicky Walsh

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen